Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Beratungsinitiativen

Prävention von Schwanzbeißen beim Schwein

Der Fokus dieser Beratungsinitiative lag auf der einzelbetrieblichen Beratung Schweine haltender Betriebe. Das Ziel ist, durch einen ganzheitlichen Beratungsansatz eine Optimierung und Stabilisierung der Haltungsbedingungen sowohl in der Ferkelaufzucht als auch in der Maststufe zu erreichen und somit die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Schwanzbeißen zu minimieren. Dadurch soll der Verzicht auf das Kupieren der Schwanzspitze beim Saugferkel ermöglicht werden. Gleichzeitig wird durch die Verbesserung der Tiergesundheit ein reduzierter Medikamenteneinsatz erwartet.

Teilnehmende Betriebe sollten in einigen Tiergruppen auf das Kupieren der Schwanzspitze verzichten. Die Tierschutz-Beraterin erfasste mittels einer Excel-basierten Managementhilfe (SchwIP) die betriebsindividuellen Risikofaktoren für das Auftreten von Schwanzbeißen. Daraus wurden zeitnah umsetzbare Handlungsempfehlungen unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte abgeleitet. Der Betriebsleiter wurden durch mehrmalige Betriebsbesuche der Tierschutz-Beraterin bei der Umsetzung der Maßnahmen unterstützt. Es entstand eine durchgehende Dokumentation über die ergriffenen Maßnahmen, die als dynamisches Betriebshandbuch dem Betrieb zur Verfügung auch zukünftig  stehen. Zudem wurden Betriebszweigauswertungen durchgeführt, um ökonomische Auswirkungen der Verbesserungen hinsichtlich des Tierschutzes zu belegt.

 

Erfahrungsbericht "Besonders wichtig ist die Tierbeobachtung!"

Ansprechpartner

Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Geschäftsbereich Landwirtschaft
Dr. Heiko Janssen

Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg

Telefon: 0441 – 801-637
Fax: 0441 – 801-634
E-Mail: heiko.janssen@lwk-niedersachsen.de

Tierschutz-Beraterin

Wilhelmine Grothmann
Telefon: 0441 – 801-628
Fax: 0441 – 801-634
E-Mail: wilhelmine.grothmann@lwk-niedersachsen.de

Kooperationspartner

Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit
www.fli.bund.de

ISN-Projekt GmbH (ISN - Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands)
www.schweine.net


Fragen zur Projektträgerschaft richten Sie bitte anprojekttraeger-agrarforschung@ble.de

Prävention beim Schwanzbeißen

  • Dokument herunter laden

    Flyer Prävention von Schwanzbeißen bei Schweinen

    Beratungsinitiative im Rahmen der MuD Tierschutz (PDF)

Kontakt

0228 - 6845 3871

Katja Deeg

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Referat 314 - Agrarforschung
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

katja.deeg@ble.de