Springe zum Hauptinhalt der Seite

MuD Tierschutz

Detailansicht News

2. Farmwalk: Thema „Versorgung von weidenden Milchkühen“

Nachricht vom:

Landwirt Hans-Dieter Bruns beweist, dass hohe Milchleistungen und Weidegang gut vereinbar sind. Im Ammerland in der Gemeinde Apen führt Hans-Dieter Bruns zusammen mit seiner Frau, zwei Lehrlingen und zwei Angestellten einen konventionellen Milchviehbetrieb mit 160 HF-Kühen. Von Frühjahr bis Herbst geniessen die Milchkühe die Vorzüge der Weide und das saftige Gras. Die Herde des Betriebes erreicht eine Herdenleistung von 10.400 l mit Weidegang. Seine Kühe kalben in zwei Blöcken von September bis November und Januar bis April.

Beschreibung des Bildelements: Quelle: Grünlandzentrum

Der 2. Farmwalk im Rahmen des Projektes „Verbesserung des Tierwohls bei Weidehaltung von Milchkühen“ findet am Donnerstag, 7.10. 2021 ab 11 Uhr auf dem MuD Tierschutz Betrieb Bruns (Grodensholter Str. 20, 26689 Apen) statt. Dabei wollen wir uns gemeinsam mit dem Betriebsleiter über sein (Weide-) Management und allgemein zur Fütterung von weidenden Milchkühen unterhalten.

Fachlich wird der Farmwalk durch den im Projekt tätigen Fütterungsberater Hannes Michael unterstützt.

Ablauf

11:00 Uhr : Begrüßung und Hintergründe zum Projekt

11:10 Uhr : Betriebsführung und Rundgang über die Weiden

12:00 Uhr : Mittagessen

13:00 Uhr : Hintergrundinformationen und praktische Hinweise zur Fütterung von weidenden Kühen (Hannes Michael)

14:00 Uhr : Beurteilung der Versorgung (am Tier)

15:00 Uhr : Diskussion und Auswertung

15:30 Uhr : Ende der Veranstaltung

Um eine Anmeldung wird gebeten. Sie erhalten am Tag vor dem Farmwalk nochmals die wichtigsten Informationen sowie die aktuellen Corona-Regelungen.

Zum Registrierungsformular