Springe zum Hauptinhalt der Seite

MuD Tierschutz

Detailansicht News

Online-Seminar am 16.6.2022: Strukturierung durch Licht in der Putenhaltung (PuLi)

Nachricht vom:

Am 16. Juni 2022 wird die von Frau Prof. Silke Rautenschlein, Leiterin der Klinik für Geflügel an der TiHo Hannover, ihrem Team und dem VDP-Team organisierte Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Strukturierung durch Licht - eine Maßnahme zum Tierschutz in der Putenhaltung (PuLi)" stattfinden. In der Online-Veranstaltung werden erste Erkenntnisse aus dem vom BMEL geförderten MuD-Projekt "PuLi" vorgestellt, Schwerpunkt werden die Einrichtung von unterschiedlichen Aktivitätsbereichen im Putenstall und das Raumnutzungsverhalten der Tiere sein.

Beschreibung des Bildelements: Mastputen im Stall

Erfahren Sie mehr über das Projekt auch im Podcast von Fokus Netzwerk Tierwohl: "Puten mit intaktem Schnabel – geht das?" Ab Minute 22 berichtet Frau Dr. Spindler über den Umgang mit unkupierten Puten und Ronald Günther informiert über das Projekt "PuLi". Hören Sie doch mal rein!

Programm:

Einführung und Moderation (Jutta Berk)

17.00 - 17.20 Uhr:
Einführung in das Projekt „Strukturierung durch Licht- Eine Maßnahme zum Tierschutz in der Putenhaltung (PuLi)“ aus den Modell- und  Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz (Silke Rautenschlein)   

17.20 – 17.40 Uhr:
Praktische Umsetzung der Einrichtung von Ruhe- und Aktivitätsbereichen im Putenstall – Erste Erfahrungen (Ronald Günther)                  

17.40 – 18.00 Uhr:
Messung von Raumnutzungsverhalten im Putenstall - Praktische Umsetzung (Rebecca Lindenwald)           

18.00 – 18.20 Uhr:
Bonitur von Puten – Aussagekraft und Grenzen (Julia Faltin)

18.20 - 18.30 Uhr: 
offene Diskussions- und Fragerunde

Anmeldung:

Die Fortbildung wird als Videokonferenz (Microsoft Teams) am 16. Juni 2022 von 17:00 - 18:00 Uhr stattfinden. Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail an via vdp@zdg-online.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hier gelangen Sie zurProjekt-Webseite.