Springe zum Hauptinhalt der Seite

MuD Tierschutz

Detailansicht News

Bekanntmachung: Verbesserung des Tierwohls bei kleinen Wiederkäuern

Nachricht vom:

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beabsichtigt die Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung des Tierwohls bei kleinen Wiederkäuern.

Schafe an Heuraufe
Bekanntmachung: "Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung des Tierwohls bei kleinen Wiederkäuern"

Hintergrund

Schafe und Ziegen leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft und die Nachfrage nach Lammfleisch, Schaf- und Ziegenmilch sowie daraus erzeugten Produkten ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Die Förderung der Optimierung der Schaf- und Ziegenhaltung wurde lange Zeit nicht so stark fokussiert wie die anderer Nutztierarten. Jedoch steht die Branche vor großen Herausforderungen, wenn es gelingen soll, die Haltung dieser Tierarten zukunftsfähig zu gestalten. Bezüglich einer nachhaltigen Produktion werden an die Haltung von Schafen und Ziegen die gleichen gesellschaftlichen Anforderungen gestellt, wie an die Haltung anderer Nutztierarten. Vor dem Hintergrund, dass die Optimierung der Haltung, der Fütterung, der Zucht und der Tiergesundheit elementaren Einfluss auf das Tierwohl hat, sollen im Rahmen der vorliegenden Bekanntmachung Vorhaben gefördert werden, die das Potenzial haben, das Tierwohl in der Schaf- und Ziegenhaltung zu verbessern.

Bekanntmachung zum Download

Das Einreichen von Projektskizzen ist bis Mittwoch, den 26.04.2023 möglich.

Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz
Die Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz dienen der schnellen Einführung neuer Erkenntnisse der Nutztierwissenschaften in die landwirtschaftliche Praxis mit dem Ziel der Verbesserung des Tierschutzes auf Betriebsebene. Sie werden vom BMEL gefördert. Die BLE übernimmt die Projektträgerschaft.