Springe zum Hauptinhalt der Seite

MuD Tierschutz

Intervention bei akutem Schwanzbeißen beim Schwein

Umsetzung eines Beratungskonzepts beim Auftreten von Caudophagie bei Schweinen

Projektziel der Beratungsinitiative war es eine Verbesserung des Tierwohls durch die Betreuung von schweinehaltenden Betrieben mit akuter Caudophagie zu erreichen; das Geschehen sollte zeitnah eingedämmt und die Wahrscheinlichkeit des erneuten Auftretens durch intensive Beratung vermieden werden.

Hierfür wurde ein standardisiertes Beratungstool entwickelt, das die Bereiche Produktionstechnik und Tiergesundheit integriert. Anhand betriebsindividueller Schwachstellenanalysen wurden Empfehlungen für die Optimierung des betrieblichen Managements ausgesprochen, um das Auftreten von Caudophagie einzudämmern bzw. zukünftig zu vermeiden. Neben einer betriebsindividuellen, produktionstechnischen Spezialberatung spielte die Begleitung durch den Schweinegesundheitsdienst eine wichtige Rolle, durch welche tiergesundheitliche Aspekte eingehender beleuchtet wurden. Weiterhin wurden sieben Betriebe in den Kupierverzicht begleitet.