Springe zum Hauptinhalt der Seite

Wiederkäuer

Rinder

Tierschutz in der Haltung von Rindern

Derzeit werden in Deutschland auf ca. 133.200 Betrieben etwa 11,4 Millionen Rinder gehalten. Darunter sind rund 4 Millionen Milchkühe, 2,4 Millionen Kälber (< 8 Monaten) und 1,1 Millionen Jungrinder (bis 1 Jahr) sowie 2,7 Millionen Rinder im Alter zwischen ein und zwei Jahren.

Die unterschiedlichen Nutzungsarten bringen verschiedenartige Haltungsformen von Rindern mit sich. Auch die verschiedenen Altersgruppen haben jeweils andere Ansprüche an ihre Haltung. Hierdurch ergeben sich vielfältige Themen und Herausforderungen bezüglich des Tierschutzes. Im Rahmen der Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz wurden deshalb ganz unterschiedliche Fragestellungen hinsichtlich des Tierschutzes in der Rinderhaltung bearbeitet.

Gemeinsam mit Landwirten werden unter anderem Themen zur Optimierung der Kälberhaltung und Minimierung des Antibiotika-Einsatzes in der Milchviehhaltung intensiv bearbeitet.

Die Praxisnähe spielt eine besondere Rolle in den Projekten. Dadurch soll der Transfer neuen Wissens und neuer Erkenntnissen aus der Wissenschaft in die Praxis gelingen und damit ein Mehr an Tierschutz geschaffen werden.